Oberlinklinik

Allgemeine Links & Einstellungen

Sprachwahl

Schriftgrößen

Links zum Verein

Volltextsuche


Menschen bilden. begleiten. behandeln.

Navigation

Sie sind hier:

Seiteninhalt

Anästhesieformen

Moderne Verfahren und Medikamente ermöglichen heutzutage sichere und gut verträgliche Operationsverläufe.

Schmerzen können durch eine Allgemeinnarkose, Betäubung einzelner Körperregionen oder örtliche Betäubung ausgeschaltet werden.

Welches Anästhesieverfahren speziell für Sie am besten ist, wird in der Anästhesiesprechstunde mit Ihnen besprochen. Dieses Gespräch dient der Einschätzung ihres Gesundheitszustandes und der Auswahl des geeigneten Verfahrens. 

Anästhesiearzt im Patientin im Aufklärungsgespräch

Anästhesieaufklärung am Patientenbett.

Foto: Oberlinklinik

Was Sie vor einer Operationen wissen sollten

Bevor Sie sich zu einer Operation in unsere Fachklinik begeben, bringen Sie möglichst alle Untersuchungsbefunde der letzten zwei Jahre zur Sprechstunde mit. Befinden sich die Untersuchungsergebnisse bei Ihrem Hausarzt / Ihrer Hausärztin, bitten Sie um Kopien.

Unser Team hat die Aufgabe, die Narkose durchzuführen und Ihre Organfunktionen während und nach der Operation zu sichern. Der routinemäßige Einsatz moderner Medizintechnik in der Oberlinklinik und unsere fundierte intensivmedizinische Erfahrung ermöglichen es uns, große operative Eingriffe auch bei älteren Menschen mit Vorerkrankungen sicher durchzuführen.

Zusätzliche Informationen

Seite drucken

Überblick über die Web-Angebote