Oberlinklinik

Allgemeine Links & Einstellungen

Sprachwahl

Schriftgrößen

Links zum Verein

Volltextsuche


Menschen bilden. begleiten. behandeln.

Navigation

Sie sind hier:

Seiteninhalt

Die Wirbelsäule

Modell der Lendenwirbelsäule

Ohne unsere Wirbelsäule könnten wir nicht aufrecht gehen. Sie stützt den Körper, macht ihn aber auch beweglich. Die Wirbelsäule verbindet den Kopf mit dem Becken und besteht aus der Halswirbelsäule mit sieben Wirbeln, der Brustwirbelsäule mit 12 Segmenten und der Lendenwirbelsäule mit fünf großen Wirbeln sowie dem Kreuzbein und dem Steißbein. Im Profil betrachtet ist die Wirbelsäule in Form eines doppelten „S“ gekrümmt. Dadurch können wir Menschen aufrecht stehen, gehen und Belastungen abfedern.

Insgesamt besteht unsere Wirbelsäule aus 33 Wirbelsegmenten. Ein Bewe-gungssegment besteht aus zwei Wirbelkörpern und einer dazwischen liegenden Bandscheibe. Die dazugehörigen Bänder verbinden die Strukturen und stabilisieren sie gemeinsam mit der umgebenden Muskulatur. Unsere Wirbelsäule ist sehr beweglich und trägt die gesamte Last unseres Rumpfes. Leider gehören daher Verschleiß und Rückenschmerzen zu häufigsten Erkrankungen.

Fast jeder deutsche hatte in seinem Leben schon einmal Rückenschmerzen. Wie entstehen Sie? Wo liegen die Ursachen? Welche Behandlungsmöglichkeiten gibt es? Was ist zu tun bei einem Bandscheibenvorfall? Auf den folgenden Seiten möchten wir Ihnen einen Überblick über die häufigsten Erkrankungen und deren Therapien geben. Gern beraten wir Sie auch persönlich in einer unserer Wirbelsäulensprechstunden.

 

Zusätzliche Informationen

Seite drucken

Überblick über die Web-Angebote