Oberlinklinik

Allgemeine Links & Einstellungen

Sprachwahl

Schriftgrößen

Links zum Verein

Volltextsuche


Menschen bilden. begleiten. behandeln.

Navigation

Sie sind hier:

Seiteninhalt

Das Schultergelenk

Untersuchung des Schultergelenks

Unsere Schultern sind sehr beweglich. Durch die große Beweglichkeit sind die Schultern leider auch sehr anfällig für Verletzungen. Über die Schultergelenke können wir die Oberarme in alle Richtungen drehen. Das Schultergelenk wird durch Muskeln und Sehnen geführt und stabilisiert. Der Oberarmknochen hat einen großen Kopf, der sich in einer kleinen Gelenkschale bewegt. Die Stabilisierung erfolgt hier durch eine manschettenartig umschließende Muskelsehnenplatte, die sogenannte Rotatorenmanschette. Wenn das Gleichgewicht der hier zusammen- spielenden Muskeln gestört wird, kann es zu Verletzungen kommen.

Dysfunktionen der Muskeln, starke Überbelastung und Verspannungen können zu Verklebungen, Rissen, Kalkeinlagerungen, einer Schultersteife und später zu einem Verschleiß im Schultergelenk führen. Welche Erkrankungen und Behand-lungsmöglichkeiten bis hin zum künstlichen Schultergelenk es gibt, erfahren Sie auf den folgenden Seiten.

Zusätzliche Informationen

Seite drucken

Überblick über die Web-Angebote